Aufräumen nach Verkehrsunfall

Datum: 18. Oktober 2019 
Alarmzeit: 10:56 Uhr 
Alarmierungsart: Rufempfänger, SMS 
Dauer: 54 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  
Einsatzort: B-311 
Einsatzleiter: BI Robert Dieterer 
Mannschaftsstärke: 12 
Fahrzeuge: RLFA-T 2000, VRFA-T 
Weitere Kräfte: Polizei, Rotes Kreuz 


Einsatzbericht:

Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr über Piepseralarm um 10:56 Uhr von der LAWZ Salzburg auf die B311 alarmiert. Nach Alarmeingang rückte VRFA und RLFA aus. Beim Eintreffen wurde nach einem Fahrzeugüberschlag ein Fahrzeug am Dach liegend vorgefunden. Der Lenker wurde bereits vom Roten Kreuz versorgt. Von der Einsatzmannschaft wurde ein Brandschutz und die Verkehrsabsicherung aufgebaut. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde mit einem Kran das Fahrzeug aufgestellt und auf einen Abstellplatz gebracht. Nach der Straßenreinigung konnte der Einsatz beendet werden.