Aufräumen nach Verkehrsunfall

Datum: 30. September 2019 
Alarmzeit: 7:12 Uhr 
Alarmierungsart: Rufempfänger, SMS 
Art: Technischer Einsatz  
Einsatzort: B-311 km 16,0 
Einsatzleiter: HBI Markus Buzanich 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: KDTFA, MTFA, VRFA-T 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Um 07:12 Uhr wurde die Feuerwehr mit Piepseralarm von der LAWZ Salzburg zu Aufräumarbeiten nach einen Verkehrsunfall auf die B311 höhe Pegelmessstelle KM 16,0 alarmiert. Unverzüglich rückte der technische Zug zum Einsatz aus. An der Unfallstelle konnte ein schwerer Auffahrunfall vom Einsatzleiter vorgefunden werden. Durch die Einsatzmannschaft wurde die Unfallstelle abgesichert und ein Brandschutz errichtet. Nach der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle gereinigt und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. Die Unfallfahrzeuge wurden auf einen Abstellplatz gebracht. Zum abklemmen der Batterie musste die Motorhaube mit dem Bergegerät geöffnet werden.Danach konnte der Einsatz beendet werden.