Personenrettung

Datum: 29. Dezember 2019 
Alarmzeit: 3:56 Uhr 
Alarmierungsart: Rufempfänger, Sirene, SMS 
Art: Personenrettung  
Einsatzort: Schernbergstraße 
Einsatzleiter: HBI Markus Buzanich 
Fahrzeuge: KDTFA, RLFA-T 2000, VRFA-T 
Weitere Kräfte: Bergrettung, Notarzt, Polizei, Rotes Kreuz 


Einsatzbericht:

Über Sirenenalarm wurde die Feuerwehr um 03:56 Uhr zu einer Menschenrettung mit der Zusatzinformation “Person abgestürzt“ in die Schernbergstraße, Höhe Glocklehengut alarmiert. Unverzüglich rückte KDTFA, VRFA und RLFA aus. Während der Anfahrt wurde der Einsatzleiter informiert, dass ebenso die Bergrettung alarmiert ist sowie das Rote Kreuz und der Notarzt bereits vor Ort sind. Der Einsatzleiter OFK Markus Buzanich konnte folgende Lage feststellen: Eine Person ist von der Straße abgekommen und mehrere Meter über den gefrorenen Boden in eine steile Böschung gestürzt. Verletzt konnte sich die Person unterhalb eines Baumes festhalten. Durch die Einsatzkräfte wurde ausreichend Beleuchtung aufgebaut und unverzüglich ein Zugang mittels Leitern hergestellt. Ausgerüstet mit dem Abseilzeug wurden Einsatzkräfte abgeseilt. In enger Zusammenarbeit mit der eingetroffenen Bergrettung konnte die verletzte Person schnell und erfolgreich aus dem Abhang gerettet werden. Nach der Erstversorgung durch den Notarzt konnte das Rote Kreuz die gerettete Person in das Klinikum transportieren und die Feuerwehr nach den Aufräumarbeiten wieder einrücken.