Fahrzeugbergung

Datum: 4. August 2019 
Alarmzeit: 6:53 Uhr 
Alarmierungsart: Rufempfänger, SMS 
Dauer: 1 Stunde 12 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  
Einsatzort: L-274 
Einsatzleiter: OBI Manfred Passrugger 
Mannschaftsstärke: 16 
Fahrzeuge: Kommandantenfahrzeug, Rüstlöschfahrzeug Tunnel 2000/200, Vorausrüstfahrzeug Tunnel 
Einheiten:  
Weitere Kräfte: Polizei, Rotes Kreuz 


Einsatzbericht:

Um 06:53 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer Fahrzeugbergung auf die L 274 Höhe Autohaus Reicher alarmiert. KDTFA, VRFA und RLFA rückten innerhalb kurzer Zeit aus. Beim Eintreffen stellte der Einsatzleiter fest, dass es sich um einen Verkehrsunfall mit 2 PKW handelt. Ein Fahrzeug kollidierte ungebremst mit einem parkenden PKW, dieser wurde in eine Gärtnerei geschleudert, der zweite blieb schwer beschädigt auf einem Parkplatz liegen. Da die Person des Unfallfahrzeuges bereits vom Roten Kreuz versorgt wurde, sicherte die Feuerwehr die Unfallstelle ab und errichtete einen Brandschutz. Nach dem Abtransport der Person und der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Straße gereinigt und der PKW aus der Gärtnerei geborgen. Danach konnte der Einsatz beendet werden.