Ölspur Ortsgebiet

Datum: Oktober 20, 2022 um 18:55
Alarmierungsart: Rufempfänger, SMS
Einsatzart: Technischer Einsatz 
Einsatzort: Ortsgebiet
Einsatzleiter: OBI Manfred Passrugger
Fahrzeuge: KDTFA, LF, MTFA, RLFA-T 2000, VRFA-T
Weitere Kräfte: Kehrmaschine Gemeinde SWA, Polizei


Einsatzbericht:

Über Piepseralarm wurde die Feuerwehr von der LAWZ Salzburg um 18:55 Uhr zu einen Öleinsatz zum Bahnhof Schwarzach alarmiert. Unverzüglich nach Alarmeingang rückte KDTFA, VRFA und RLFA zum Einsatz aus. Bereits an der Kreuzung L255-L274 konnte eine enorme Verunreinigung der Straße festgestellt werden. Daraufhin wurde durch den Einsatzleiter sofort eine Erkundungsfahrt durchgeführt und das LF sowie das MTFA zum Einsatz nachbeordert. Die Ölspur führte vom Bahnhof Schwarzach über die Bahnhofstraße auf die L255 und weiter über die L274 bis zur B311 Höhe Mauth. Ein Einschreiten ab der B311 war aufgrund der Menge nicht mehr erforderlich. In Gruppen wurde mit den Bindemaßnahmen begonnen. Unterstützt wurden die Arbeiten von der ebenfalls verständigten Kehrmaschine der Marktgemeinde Schwarzach. An den gröberen Stellen wurde die Verunreinigung auch mit Bioversal beseitigt und die Straße mittels Hochdruckrohr gereinigt. Die Ermittlungen zum Verursacher wurde von der Polizei aufgenommen. Sollte jemand aus der Bevölkerung hinweise haben, so melden sie dies bitte der nächsten Polizeidienststelle oder über den Notruf 133. Nach gut zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte für die Aufrüstarbeiten wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.