Arbeitsunfall Goldegg-Weng

Datum: September 8, 2022 um 19:12
Alarmierungsart: Sirene, Rufempfänger, SMS
Einsatzart: Personenrettung 
Einsatzleiter: HBI Markus Buzanich
Fahrzeuge: KDTFA, LF, RLFA-T 2000, VRFA-T
Weitere Kräfte: FF-Goldegg, FF-Goldegg LZ Weng, Notarzt, Notarzthubschrauber Alpin Heli SHS, Polizei, Rotes Kreuz


Einsatzbericht:

Über Sirenenalarm wurde um 19:12 Uhr die Feuerwehr gemäß Alarmplan gemeinsam mit der Feuerwehr Goldegg und dem Löschzug Goldegg Weng zu einem Arbeitsunfall mit eingeklemmter Person in den Goldeggwenger Ortsteil Mitterstein alarmiert. Unverzüglich rückte KDTFA, VRFA, RLFA und LF zum Einsatz aus. Während der Anfahrt wurde bereits informiert, dass ein Landwirt mit dem Fuß in einem landwirtschaftlichen Arbeitsgerät eingeklemmt ist. Nach dem Eintreffen wurden sofort beide hydraulische Rettungsgeräte in Stellung gebracht. Der Notarzt führte die Erstversorgung durch und danach konnte durch die Einsatzkräfte mit der Befreiung begonnen werden. Nach dem Abschneiden eines Teiles wurde mit zwei Hubzylinder die Arbeitsmaschine so angehoben, dass der Landwirt befreit werden konnte. Danach wurde der Verletzte mittels Hubschrauber in das Klinikum transportiert. Nach den Aufräumarbeiten konnte der Einsatz beendet werden und die Feuerwehr wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.