Technischer Einsatz

Datum: 29. Juni 2018 
Alarmzeit: 12:27 Uhr 
Alarmierungsart: Rufempfänger, Sirene, SMS 
Dauer: 1 Stunde 3 Minuten 
Art: Personenrettung 
Einsatzort: Schönbergtunnel 
Einsatzleiter: HBI Markus Buzanich 
Mannschaftsstärke: 20 
Fahrzeuge: Kommandantenfahrzeug, Rüstlöschfahrzeug Tunnel 2000/200, Tanklöschfahrzeug 3000/300, Vorausrüstfahrzeug Tunnel 
Weitere Kräfte: AFK2, FF-St.Veit, Notarzt, Polizei, Rotes Kreuz 


Einsatzbericht:

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen im Schönbergtunnel wurden heute die Feuerwehren Schwarzach und St. Veit mittels Sirenenalarm von der LAWZ Salzburg alarmiert. Ebenso wurde durch die LAWZ Salzburg eine Rauchentwicklung an einem Fahrzeug mitgeteilt. Unverzüglich rückte KDTFA, VRFA und RLFA aus. Bereits während der Anfahrt wurde von VRFA Schwarzach und RLFA St. Veit ein Atemschutztrupp ausgerüstet. Beim Eintreffen konnte kein Brand festgestellt werden. TLFA Schwarzach und TLFA St. Veit sicherten die beiden Tunnelportale ab. Die verletzen Personen konnten die Fahrzeuge selbstständig verlassen und wurden vom Roten Kreuz versorgt. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden von der Einsatzmannschaft die Unfallfahrzeuge aus dem Tunnel gebracht und die Unfallstelle von Fahrzeugteilen und ausgeflossene Betriebsmittel gereinigt. Abschließend wurde der Tunnel wieder für den Verkehr freigegeben und die Feuerwehren konnten den Einsatz beendet.