Technischer Einsatz

Datum: 30. Juli 2019 
Alarmzeit: 9:42 Uhr 
Alarmierungsart: SMS 
Dauer: 48 Minuten 
Art: Technischer Einsatz  
Einsatzort: B-311 km 16,6 (Salzach) 
Einsatzleiter: HBI Markus Buzanich 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: KDTFA, RLFA-T 2000, VRFA-T 
Weitere Kräfte: Polizei 


Einsatzbericht:

Zu einen technischen Einsatz auf die Salzach mit der Zusatzinfo “Gasflaschenbergung“ wurde die Feuerwehr über Piepseralarm um 09:42 Uhr von der LAWZ Salzburg alarmiert. Sofort rückte VRFA und RLFA zum Einsatz aus. Vor Ort konnte die Gasflasche in einen Stein hängend gesichtet werden. In dieser Sekunde wurde sie von der hochwasserführenden Salzach mitgerissen. Da über Inhalt und Menge nicht abgestimmt werden konnte, wurde gemeinsam mit der Polizei entschieden, die Gasflasche unbedingt zu bergen. Ca. zwei Kilometer wurde die Gasflasche beobachtet, ehe sie wieder in Steine hängen blieb. Durch die Einsatzkräfte wurde die Flasche unverzüglich an dieser Stelle geborgen und fachgerecht entsorgt. Für die Bergung musste die B311 kurz gesperrt werden. Danach konnte der Einsatz beendet werden.