Verkehrsunfall B-311

Datum: November 26, 2020 
Alarmzeit: 06:59 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene, Rufempfänger, SMS 
Art: Technischer Einsatz  
Einsatzort: B-311 Posauner 
Einsatzleiter: HBI Markus Buzanich 
Fahrzeuge: KDTFA, MTFA, RLFA-T 2000, VRFA-T 
Weitere Kräfte: Abschleppunternehmen, FF-Lend, FF-St.Veit, Notarzt, Polizei, Rotes Kreuz 


Einsatzbericht:

Über Sirenenalarm wurde die Feuerwehr um 06:59 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen auf die B311 Höhe Raststätte Posauner alarmiert. Gemäß Alarmplan wurde die ortszuständige Feuerwehr St. Veit sowie die Feuerwehr Lend ebenfalls alarmiert. Nach kurzer Zeit rückte KDTFA, VRFA, RLFA und MTFA zum Einsatz aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde diese durch das anwesende Rote Kreuz eingewiesen und es wurde mitgeteilt, dass keine Personen in den Fahrzeugen sind. Die Verletzten wurden bereits betreut. Die Unfallstelle erstreckte sich auf mehrere Meter. Durch die nach und nach eintreffenden Feuerwehrkräfte wurde der Brandschutz aufgebaut und die Unfallstelle abgesichert, ebenso wurde eine Umleitung eingerichtet. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Unfallstelle gereinigt und ein privates Abschleppunternehmen bei der Verladung der Unfallfahrzeuge unterstützt. Danach konnte der Einsatz beendet werden und die Feuerwehr wieder einrücken.