Aufräumen nach Verkehrsunfall

Datum: September 23, 2022 um 20:37
Alarmierungsart: Rufempfänger, SMS
Einsatzart: Technischer Einsatz 
Einsatzort: L-274 km2,2
Einsatzleiter: HBI Markus Buzanich
Fahrzeuge: KDTFA, MTFA, RLFA-T 2000, TLFA 3000
Weitere Kräfte: Abschleppunternehmen, Polizei, Rotes Kreuz


Einsatzbericht:

Zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr über Piepseralarm von der LAWZ Salzburg um 20:37 Uhr auf dieL274 Höhe Kilometer 2,2 alarmiert. Unverzüglich rückte KDTFA, RLFA und TLFA aus. Beim Eintreffen wurde die Unfallstelle abgesichert, eine Beleuchtung und der Brandschutz aufgebaut sowie eine einspurige Verkehrsregelung eingerichtet. Nach der Unfallaufnahme durch die anwesende Polizei musste von den Einsatzkräften eine ca. 30 Meter lange Ölspur gebunden werden. Dazu wurde auch das MTFA mit Mannschaft und Einsatzmaterial noch zur Einsatzstelle beordert. Ein privates Abschleppunternehmen wurde bei der Verladung des Unfallfahrzeuges unterstützt. Abschließend wurde die Unfallstelle von herumliegende Teile aufgeräumt und die ausgeflossenen Betriebsmittel weggewaschen. Danach konnte der Einsatzleiter den Einsatz beenden und die Feuerwehr wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.