Verkehrsunfall im Mauthtunnel

Datum: September 14, 2020 
Alarmzeit: 14:16 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene, Rufempfänger, SMS 
Art: Technischer Einsatz  
Einsatzort: B-311 Mauthtunnel 
Einsatzleiter: HBI Markus Buzanich 
Fahrzeuge: KDTFA, LF, RLFA-T 2000, VRFA-T 
Weitere Kräfte: Polizei, Rotes Kreuz 


Einsatzbericht:

Um 14:16 Uhr wurde die Feuerwehr über Sirenenalarm zu einen schweren Verkehrsunfall in den Mauthtunnel auf die B311 alarmiert. Unverzüglich rückte die Feuerwehr mit KDTFA, VRFA, RLFA und LF zum Einsatz aus. Beim Eintreffen wurde der Mauthtunnel abgesperrt und ein Brandschutz aufgebaut. Durch die Einsatzmannschaft wurde das Rote Kreuz bei der Versorgung einer verletzten Person unterstützt. Nach dem Abtransport in das Klinikum sowie der Unfallaufnahme durch die Polizei konnten die Unfallfahrzeuge abgeschleppt und die Unfallstelle geräumt werden. Danach rückten die Kräfte wieder in das Feuerwehrhaus ein.