Hochwasser

Datum: August 23, 2021 um 00:20
Alarmierungsart: Sirene, Rufempfänger, SMS
Einsatzart: Unwettereinsatz 
Einsatzort: Untersbergstraße
Einsatzleiter: HBI Markus Buzanich
Fahrzeuge: KDTFA, LF, RLFA-T 2000, TLFA 3000, VRFA-T
Weitere Kräfte: Polizei


Einsatzbericht:

Um 00:20 Uhr wurde die Feuerwehr über Piepseralarm zu einer Bachverklausung in die Untersbergstraße alarmiert. Sofort rückte KDTFA, VRFA und RLFA zum Einsatz aus. Vor Ort wurde festgestellt, dass der Abflusskanal in die Salzach verlegt sein muss. In Zusammenarbeit mit dem Bauhof der Marktgemeinde wurde versucht, diese Verklausung zu lösen. Während dieser Arbeit setzte ein kurzer heftiger Starkregen ein welcher die Situation nicht einfacher machte. Innerhalb kürzester Zeit stieg der Wasserspiegel so enorm an, dass ein Objekt wenige Zentimeter vor der Kellerüberflutung stand. Über Anordnung des Einsatzleiters musste um 02:54 Uhr mit Sirenenalarm mehr Mannschaft alarmiert werden. Mit Unterstützung von LF und TLFA wurde der Keller mit Sandsäcke abgeschlossen und in letzter Minute von einer Überflutung geschützt. Danach wurden Tauchpumpen und die Tragkraftspritze in Betrieb genommen und viel Wasser in einen funktionierenden Bachablauf gepumpt. Mit der Zeit schwächten die Regenschauer ab und die Arbeiten zeigten schnell Erfolg. Die weiteren Arbeiten übernahmen die Marktgemeinde Schwarzach mit den ÖBB in den Morgenstunden. Die Einsatzkräfte konnten gegen 05:00 Uhr einrücken. Der Hochwasserschutz bei den Objekten in der Untersbergstraße bleibt derzeit noch vor Ort.