Gasgebrechen Bahnhofstrasse

Datum: März 5, 2022 um 10:03
Alarmierungsart: Rufempfänger, SMS
Einsatzart: Gefahrguteinsatz 
Einsatzort: Bahnhofstrasse
Einsatzleiter: HBI Markus Buzanich
Fahrzeuge: GSFA Pongau, KDTFA, RLFA-T 2000, TLFA 3000
Weitere Kräfte: Polizei, Rotes Kreuz, Salzburg AG


Einsatzbericht:

Über Piepseralarm wurde um 10:03 Uhr die Feuerwehr zu einem Gasgeruch in die Bahnhofstraße alarmiert. Unverzüglich rückte die Feuerwehr mit KDTFA, RLFA, TLFA und GSFA zum Mehrparteienhaus aus. Da dieses Haus mit Erdgas versorgt wird, wurde bereits auf der Anfahrt der Energieversorger Salzburg AG verständigt. Beim Eintreffen wurde unverzüglich die Hauptzuleitung geschlossen und mit den Schadstoffmessungen begonnen. Ab dem 1. OG konnte sofort deutlich Gasgeruch wahrgenommen werden. Gleichzeitig wurden auch alle Bewohner aus dem Wohnhaus evakuiert. Sofort wurde auch mit der Überdruckbelüftung begonnen. Nach dem Eintreffen der Salzburg AG wurde die Einsatzstelle gemeinsam ein weiteres Mal kontrolliert. In Absprache mit demTechniker und der Polizei konnten die Bewohner wieder zurück in die Wohnungen. Die weiteren Einsatzmaßnahmen trafen die Einsatzkräfte von Gefahrgut Pongau mit dem Techniker der Salzburg AG. Danach konnte der Einsatz beendet werden.