In der Jugendfeuerwehr wird interessierten Mädchen und Burschen zwischen 10 und 15 Jahren die Möglichkeit geboten, ihre Freizeit sinnvoll zu gestallten. Sie erhalten unter anderem eine Grundausbildung in allen Bereichen der Feuerwehr. Das Gelernte wird dann bei Leistungsbewerben, Wissenstests und auch bei Einsatzübungen in die Praxis umgesetzt. Dank dieser Vorbildung treten die Jugendlichen dann mit 15 Jahren gut gerüstet als Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau ihren Dienst in der aktiven Feuerwehr an.

Die Feuerwehrjugend Schwarzach wurde 1979 aufgrund des niedrigen Mannschaftstandes von nur 34 Mann mit einem Durchschnittsalter von mehr als 40ig Jahren gegründet.

Der erste Jugendführer war Bäuml Konrad und sein Stellvertreter Löschmeister Gerhard Kendlbacher.

Wenn man heute Bilanz zieht, muss man sagen, das die Jugendarbeit Früchte getragen hat und eine wichtige Säule in unserer Feuerwehr ist.

Um den Ausbildungsstand bei den Jugendlichen zu Gewährleisten finden jeden Freitag um 18:00 Uhr, unter der Leitung von Jugendbetreuer Draxlbauer Markus Übungen statt.

Die Feuerwehrjugend Schwarzach hat im Schnitt zwischen 10 und 15 Mitglieder, wobei immer wieder Jugendliche in den Aktivstand überstellt werden.

Im Vordergrund steht nicht nur die Feuerwehrfachliche Ausbildung sondern auch andere Aktivitäten wie z.b.

Jugendlager im In- und Ausland
Fußballturniere
Zipfelbobrennen
Schifahren
Besichtigungen (Flughafenfeuerwehr, ORF,………)
Etc.

Willst du mit gleichaltrigen zusammen sein?
Willst du erfahren, was zusammenarbeiten heißt?
Willst du mit hochwertigen technischen Geräten arbeiten?
Willst du „mit dem Feuer spielen“ indem du lernst es zu bezwingen, zu bewachen?
Willst du lernen, anderen in ihrer Not zu helfen?
Willst Du – in deiner Freizeit – Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr werden?

Dann komm doch am Dienstag um 18:00 Uhr ins Feuerwehrhaus oder melde dich einfach telefonisch bei unserem Jugendbetreuer:

BM Markus Draxlbauer  Tel.: +43 664 4003924