Personenrettung

Datum: 26. Dezember 2017 
Alarmzeit: 11:10 Uhr 
Alarmierungsart:  
Dauer: 20 Minuten 
Art: Personenrettung 
Einsatzort: Bahnhofsbrücke 
Einsatzleiter: OBI Passrugger M 
Mannschaftsstärke: 24 
Fahrzeuge: KDTFA, RLFA 2000 TUNNEL, VRFA TUNNEL 
Weitere Kräfte: FF-St.Johann, Notarzt, Polizei, Rotes Kreuz, Wasserrettung 


Einsatzbericht:

Mittels Sirenenalarm wurde die Feuerwehr zu einer Personenrettung aus der Salzach alarmiert. Gemäß Sondereinsatzplan „Feuerwehrboot“ wurde auch die Feuerwehr St. Johann mit dem für Schwarzach zuständigen Feuerwehrboot mitalarmiert. Wasserrettung Schwarzach, Rotes Kreuz und Polizei wurden ebenfalls alarmiert. Unverzüglich rückte die Feuerwehr mittels KDTFA, VRFA UND RLFA zum Einsatz aus. Beim Eintreffen konnte der Einsatzleiter Entwarnung geben. Die in der Salzach gesichtete Person konnte sich selbstständig im Bereich Salzachweg an das Ufer retten und in weiterer Folge vom Roten Kreuz in das Krankenhaus gebracht werden. Das Boot St. Johann welches bereits ausgerückt war wurde unmittelbar nach der Lageerkundung in Kenntnis gesetzt. Somit konnte der Einsatz beendet werden.

***Danke an die Feuerwehr St. Johann für das Ausrücken mit dem Feuerwehrboot nach Schwarzach!***